Nach Forschungen (mit neuesten Methoden) von Günter Haffelder, konnsonieren die
gesunden Gehirnschwingungen des Menschen, mit den Zahlenverhältnissen der
Sternen-Rhythmen, wie sie bereits Platon und Kepler   errechneten.
Das Corpus Callosum (die Brücke zwischen rechter und linker Gehirnhälfte) weist bei gesunder Gehirnfunktion
3,375 Schwingungen (Hz) auf.
Das ist ebenso ein Oktav-Verhältnis zu 432 Hz wie die Sekundenzahl des Tages und der Durchmesser
der Sonne = 86400 Grad bzw. Sekunden.
Haffelder erzielt große Erfolge bei Lernschwächen, mit Musik, die auf 432 Hz gestimmt ist!
Der Arzt Dr. Bodo Köhler, (Freiburg Brsg.) macht auf die Übereinstimmung der Zellstruktur mit 432 Hz aufmerksam,
weswegen dieser Stimmton auch Grundlage für Therapien der Quantenmedizin ist





Zurück